Presse|Archiv|Kontakt|
PRESSEINFORMATION:

ÖDG beats the Street

Gesundheitsfördernde Initiative für Schulkinder bewegt Simmering

Die Österreichische Diabetes Gesellschaft (ÖDG) als Kooperationspartner beim Bewegungsspiel Beat the Street weist auf die gesundheitliche Bedeutung von körperlicher Aktivität im täglichen Leben von Schulkindern hin. Ab 10. Oktober können SchülerInnen in Wien-Simmering Punkte sammeln, wenn sie ihren Schulweg zu Fuß zurücklegen und Bewegung in den übrigen Alltag integrieren.

(Wien, 3. Oktober 2017) – Beat the Street ist ein Bewegungsspiel, bei dem Kinder und auch deren Angehörige mit einer Chipkarte bei Checkpoints – den sogenannten Beat-Boxen – Punkte auf ein digitales Konto sammeln können. Damit wird auf spielerische Weise das natürliche Bewegungsbedürfnis von Kindern gefördert. Mit dem Anreiz, Punkte für das eigene Team zu sammeln, und es so im Ranking nach oben zu bringen, wird zu Fuß gehen oder mit dem Roller fahren plötzlich zur spannenderen Alternative zum Bus oder zur Straßenbahn.

Städte, die dick machen
„Wir leben in einer Umwelt, die dick macht. Eines unserer Hauptprobleme ist die Art und Weise, wie unsere Städte gestaltet sind: immer ein Verkehrsmittel vor der Nase, überall Parkplätze, Rolltreppen und Aufzüge und viel zu kalorienreiches Essen, das immer und überall verfügbar ist“, erklärt OA Dr. Helmut Brath von der Diabetesambulanz des GZ Süd der Wiener Gebietskrankenkasse, Erster Sekretär der Österreichischen Diabetes Gesellschaft (ÖDG) und ergänzt: „Bewegungsmangel ist ein bedeutender Risikofaktor für die Entstehung von lebensstilbedingten Erkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2. Gerade wer durch Übergewicht, falsche Ernährung oder familiäre Vorbelastung ein besonders hohes Risiko für Diabetes trägt, sollte Bewegung und Sport fix in seinen Alltag integrieren. Beat the Street verfolgt genau diesen Ansatz schon bei unseren Jüngsten, daher unterstützen wir das Projekt sehr gerne.“

Fast jedes 4. Kind übergewichtig
Laut dem letzten Kinder- und Jugendgesundheitsbericht des Bundesministeriums für Gesundheit sind 24% der 7 bis 14-jährigen Kinder in Österreich übergewichtig1. „Diese Tendenz ist leider steigend. Zusätzlich wissen wir, dass Kinder mit Übergewicht dann auch im Erwachsenenleben häufig mit Gewichtsproblemen kämpfen. Übergewicht und Adipositas begünstigen bereits im Kindes- und Jugendalter eine Reihe von Erkrankungen wie beispielsweise Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, Asthma oder Fettstoffwechselstörungen. Wenn man hier nicht gegensteuert, sind das die chronisch kranken Menschen von morgen“, warnt der Präsident der Österreichischen Diabetes Gesellschaft, Univ.-Prof. Dr. Hermann Toplak, von der Ambulanz für Lipidstoffwechsel der Universitätsklinik für Innere Medizin der Medizinischen Universität Graz und empfiehlt: „Nehmen Sie die Treppe statt dem Lift. Jeder Schritt zählt.“

Bewegungsberatung analog zu Ernährungsberatung
Der Gang zur Ernährungsberatung gehört für Menschen mit Diabetes sozusagen zum Pflichtprogramm. Obwohl weltweit in sämtlichen Empfehlungen für die Behandlung von Diabetes Bewegung ebenfalls ganz oben steht, gibt es in Österreich dafür keine geeigneten Stellen, die den Betroffenen konkrete Anleitungen geben. Toplak ergänzt: „Die ÖDG regt schon seit Jahren die Schaffung des Berufsbildes „Bewegungsberater“ an, um in Zukunft Bewegungsberatung gleichwertig zur Ernährungsberatung verfügbar zu machen.“

Die ÖDG Bewegungsbox
Die ÖDG bietet schon seit vielen Jahren erfolgreich eine Bewegungsbox zur Steigerung der körperlichen Aktivität für Menschen mit Diabetes und alle, die mehr Bewegung in ihren Alltag bringen wollen an. Sie wurde von Ärzten und Sportwissenschaftern der ÖDG und der SPORTUNION auf Basis neuester Erkenntnisse entwickelt. Sie soll dabei helfen, das optimale Ausmaß an Bewegung zu finden - nicht zu viel und nicht zu wenig, egal ob in der Freizeit, am Arbeitsplatz, alleine oder mit Freunden und Familie. Weitere Infos und Bestellmöglichkeit unter www.bewegungsbox.at.

Über Beat the Street
Das Bewegungsspiel Beat the Street wird von der Mobilitätsagentur Wien in Kooperation mit dem Stadtschulrat für Wien, dem von der EU geförderten Smart City Projekt „Smarter Together“ sowie der Österreichischen Diabetes Gesellschaft (ÖDG) umgesetzt und von Boehringer Ingelheim unterstützt. Zehn Simmeringer Schulen mit insgesamt 4.000 SchülerInnen und die VHS Simmering beteiligen sich aktiv am Bewegungsspiel. Die Aktion findet zwischen 10. Oktober und 21. November 2017 statt. Alle Details zu Beat the Street unter https://www.beatthestreet.me/simmering

Österreichische Diabetes Gesellschaft (ÖDG)
Die Österreichische Diabetes Gesellschaft (ÖDG) ist die ärztlich-wissenschaftliche Fachgesellschaft der österreichischen Diabetes-ExpertInnen. Ihre zentrale Aufgabe ist die Forschung und Förderung des wissenschaftlichen Austausches aller auf dem Gebiet der Diabetologie tätigen ForscherInnen und ÄrztInnen. Die ÖDG engagiert sich für die Sicherstellung einer Betreuung der DiabetikerInnen in Österreich, die den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen entspricht. Ordentliche Mitglieder der Gesellschaft sind ÄrztInnen und wissenschaftlich einschlägig orientierte AkademikerInnen. Assoziierte Mitglieder sind DiabetesberaterInnen und DiaetologInnen. Informationen über die Aktivitäten der ÖDG finden Sie unter http://www.oedg.at/

Rückfragehinweis:
Public Health PR
Mag. Michael Leitner, MAS
Tel.: 01/60 20 530/91
Mail: michael.leitner@publichealth.at
Web: www.publichealth.at

Presseaussendung als PDF

Pressefotos zum Download:

Zum Downloaden der Bilder in Originalgröße auf das jeweilige Foto klicken – es öffnet sich in einem neuen Fenster.


Univ.-Prof. Dr. Hermann Toplak, von der Ambulanz für Lipidstoffwechsel der Universitätsklinik für Innere Medizin der Medizinischen Universität Graz und Präsident der Österreichischen Diabetes Gesellschaft.
Copyright: Wustinger


OA Dr. Helmut Brath von der Diabetesambulanz des GZ Süd der Wiener Gebietskrankenkasse und Erster Sekretär der Österreichischen Diabetes Gesellschaft. Copyright: Privat


Schulkinder beim Bewegungsspiel „Beat the Street“
Copyright: Mobilitätsagentur-Wien_Christian-Fürthner

Bewegungsbox

die bewegungsbox

Ernährungsbox

die ernährungsbox

Face Diabetes

fb

Therapie Aktiv

www.therapie-aktiv.at

World Diabetes Day

wdd

Insulin for Life

ifl

Kooperationspartner

ÖAG - Österreichische Adipositas Gesellschaft
Diabetes Initiative Österreich