ÖDG Homepage
Impressum | Links | Archiv | Presse | Kontakt 

English Information  

Volltextsuche:  
ÖDG
- ÖDG Startseite
- Aktuelles
- Kampagnen
- Projekte
next menu
Wir über uns
- Was macht die ÖDG
- Vorstand
- Geschichte
- Mitgliedschaft
- Ausschüsse
- ÖDG Grants
- ÖDG Leitlinien
next menu
ÖDG-Veranstaltungen
- ÖDG Frühjahrstagung
- ÖDG Jahrestagung
- ÖDG Nordic City Walk
- Unterstützte Veranstaltungen
next menu
Fortbildung
- Online-Fortbildung
- Veranstaltungen
- Diabetes Forum
- Medizinische Journale
next menu
Gesundheitspolitik
- Forderungen der ÖDG
- Relevante Dokumente
Eine Seite zurück

32. Frühjahrstagung der Österreichischen Diabetes Gesellschaft (ÖDG)

fjtMöglichkeiten und Grenzen der Therapie des Diabetes mellitus

29.–30. April 2016
Design Center Linz, Europaplatz 1, 4020 Linz

DetailsProgramm (PDF - 3MB)
DetailsPlakat (PDF - 130KB)
DetailsAnmeldeformular (PDF - 508KB)

Wissenschaftliche Leitung:
OA Dr. Peter Grafinger (Linz)
Prim. Univ.-Prof. Dr. Martin Clodi (Linz)

Anmeldung bitte unter:
https://mondial.eventsair.com/oedgfj2016/anmeldung

Diese Veranstaltung ist im Rahmen des Diplomfortbildungsprogrammes der Österreichischen Ärztekammer für 15 DFP-Punkte für das Fach „Innere Medizin“ approbiert.

next

Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Sehr geehrte Kongressteilnehmer!

Wir freuen uns, Sie zur 32. Frühjahrstagung der ÖDG vom 29.-30. April 2016 im Designcenter in Linz einladen zu dürfen.
Traditionell ist die Frühjahrstagung eine reine Fortbildungsveranstaltung.
Wir haben die Tagung heuer unter das Motto „Grenzen und Möglichkeiten der Therapie“ gestellt. Ein zentrales Thema wird die Präsentation der ÖDG-Leitlinien 2016 und die daran anknüpfenden und in der Praxis umgesetzten Therapien sein.
Die Leitlinien der ÖDG werden im Frühjahr 2016 aktualisiert und neuerlich publiziert.
Die erste Sitzung beginnt mit Vorträgen über NASH, Rheumatologie und kardiale Neuropathie, es folgen Sitzungen über die SGLT-2- und DPP-4-Hemmer. Am frühen Nachmittag werden dann die aktuellen ÖDG-Leitlinien 2016 mit der Empfehlung für die antihyperglykämische Therapie bei Diabetes mellitus Typ 2, die Insulintherapie, Gestationsdiabetes und Diabetes in der Schwangerschaft vorgestellt.
Daran schließen Vorträge mit praktischen Empfehlungen zu vermehrter körperlicher Aktivität, Hypertonietherapie und zum Einsatz von Thrombozytenaggregationshemmern an. Nach der Sitzung zu den Sulfonylharnstoffen wird noch ausführlich über Pumpentherapie und deren Relevanz für die Praxis informiert.
Der traditionelle Gesellschaftsabend wird heuer am Freitagabend in der Brasserie des Schlossmuseums stattfinden.
Am Samstag stehen zunächst Vorträge über Adipositas und Diabetes sowie deren Wechselwirkung zueinander auf dem Programm.
Im Anschluss daran wird über Neuigkeiten betreffend der GLP-1-Agonisten und deren Auswirkungen und Relevanz für die Praxis referiert. Zu allerletzt folgen HOT TOPICS für die Praxis zu Lipidtherapie, Nephropathie und Retinopathie. Diese Vorträge beinhalten Empfehlungen für die Praxis, Dinge, die wir beachten sollen und das, was die ÖDG-Leitlinien aufzeigen.
Wie der Generaltitel der Veranstaltung darlegt, sind uns viele Grenzen gesetzt, aber auch viele Möglichkeiten gegeben, die wir in unserem therapeutischen Schaffen einsetzen sollen.

Wir würden uns freuen, Sie alle bei der Tagung begrüßen zu dürfen.
OA Dr. Peter L. Grafinger
Prim. Univ.-Prof. Dr. Martin Clodi

PS: Auch diesmal bieten wir kostenlose Kinderbetreuung durch pädagogisch geschulte Mitarbeiterinnen an.

next

Fachausstellung/Insertion/Sponsoring/Satellitensymposien:
Frau Andrea Etz, Frau Simone Weinmann
MAW – Medizinische Ausstellungs- und Werbegesellschaft
Freyung 6, A-1010 Wien
Tel.: (+43/1) 536 63-42 od. -37
Fax: (+43/1) 535 60 16
E-Mail: oedg.maw@media.co.at

Hotelreservierung/Tagungsbüro:
Mondial Congress & Events
Operngasse 20B
A-1040 Wien
Tel.: (+43/1) 588 04-0
Fax: (+43/1) 588 04-185
E-Mail: oedgfj16@mondial-congress.com

Tagungsgebühren:  
Mitglieder der ÖDG 75,-
Nichtmitglieder der ÖDG 85,-
DiabetesberaterInnen, DiaetologInnen 40,-
ÄrztInnen in Ausbildung 40,-
StudentInnen kostenfrei (nur mit gültigem Studentenausweis) gratis
Medizinnahe Berufsgruppen (ErnährungwissenschafterInnen,
PsychologInnen, SportwissenschafterInnen, BiologInnen etc.)

40,-
Gesellschaftsabend 25,-

Bei einer Gruppenregistrierung können wir Ihnen je nach Anzahl der registrierten Teilnehmer (Mindestgröße 20 Personen) eine bestimmte Anzahl kostenlose Registrierungen anbieten, bitte wenden Sie sich dazu an Mondial Congress: oedgfj16@mondial-congress.com

next

 

Archiv

Details Archiv der ÖDG-Tagungen ab 2004

face diabetes

die bewegungsbox

world diabets day

PRÄVENTION großgeschrieben

therapie aktiv
Disease Management
Programm Diabetes

insulinpumpenregister

WDD 14.11.2012

IDF-Kampagne für eine UN Resolution zu Diabetes erfolgreich
IDF-Kampagne für
eine UN Resolution
zu Diabetes erfolgreich

medisuch

Website by berghWerk New Media - WebDesign Wien