oedg
oedg

Aktuelle Studienaufrufe

Diabetes Typ 2 Patient*innen und Angehörige für Diskussionsrunden / Fokusgruppen gesucht

Das Forschungsgruppen-Projekt “Human-Centered Interactive Adaptive Visual Approaches in High-Quality Health Information” (A+CHIS) hat zum Ziel, ein auf die Bedürfnisse der Nutzer*innen zugeschnittenes, anpassungsfähiges und interaktives Informationssystem zu Diabetes Typ 2, insbesondere für Patient*innen und deren Angehörige (ab 18 Jahre), auszuarbeiten und umzusetzen. Die Forschungsgruppe umfasst die drei Grazer Universitäten TU Graz, Med Uni Graz und Uni Graz. Details (PDF)

INNODIA: Wir suchen Verwandte von Patienten mit Typ-1-Diabetes und neu diagnostizierte Patienten mit Typ-1-Diabetes.

Was ist INNODIA?
Eine multizentrische, mehrjährige Beobachtungsstudie in Europa mit dem Hauptziel, neue Erkenntnisse über die Ursache und den Verlauf von Typ-1-Diabetes mellitus zu erlangen.
Untersucht werden die Betazellfunktion der Bauchspeicheldrüse, genetische Parameter sowie die Funktion des Immunsystems. Langfristige Ziele sind eine frühere Diagnose und effektivere Therapie des Typ-1-Diabetes.
Europaweit sind 26 wissenschaftliche Einrichtungen involviert. Für Österreich wird die Studie von der Medizinischen Universität Graz (Diabetesambulanz der Endokrinologie und Diabetologie, sowie Diabetesambulanz der Kinderklinik) koordiniert. Folder (PDF) Kurzinfos (PDF)

Wurde bei Ihnen Diabetes Typ 2 diagnostiziert?
Wir möchten Sie herzlich zu einer Augenstudie einladen.

Ziel dieser Studie ist es den retinalen Blutfluss und den Sauerstoffverbrauch der Netzhaut bei Patienten mit Typ II Diabetes und gesunden Vergleichsprobanden zu erheben und zu vergleichen.
Alle Untersuchungen sind schmerzfrei und berührungslos. Der Zeitaufwand beträgt einmalig ungefähr 4 Stunden. Der Zeitaufwand wird finanziell entschädigt. Details (PDF)

"INTERFAST 2 – Studie"

Zur Teilnahme an einer klinischen Studie suchen wir PatientInnen mit Typ-2 Diabetes Mellitus und Insulintherapie.
Details (PDF)

TEILNEHMER UND TEILNEHMERINNEN FÜR EINE DIABETES TYP 1 SPORT STUDIE GESUCHT!

Im Rahmen einer klinischen Prüfung untersuchen wir welches Langzeitinsulin bei „spontanem“ Ausdauertraining am Fahrradergometer zur geringsten Zeit im hypoglykämischen (unterzuckerten) Bereich führt. Dazu werden Insulin Degludec oder Insulin Glargine U-300 mit 100% oder 75% der üblichen Dosierung verwendet. Ihre Teilnahme an dieser klinischen Prüfung wird voraussichtlich 33 Wochen dauern, insgesamt sind 27 Besuche (Visiten) notwendig (Abbildung). Während der Studie wird Ihnen mehrmals Blut für unterschiedliche Tests abgenommen. Durch Ihre Teilnahme an dieser klinischen Prüfung entstehen für Sie keine zusätzlichen Kosten. Jedoch erhalten Sie bei Abschluss der Studie 2000 € als Reisekosten und Aufwandsentschädigung. Diese Studie wurde von der Ethikkommission positiv bewertet. Ihre Teilnahme an dieser Prüfung ist freiwillig. Sie können jederzeit ohne Nennung von Gründen und ohne Nachteile für Ihre künftige Behandlung Ihre Einwilligung zur Teilnahme zurückziehen.

TEILNEHMER UND TEILNEHMERINNEN FÜR EINE DIABETES TYP 1 SPORT STUDIE GESUCHT

Wer kann an der Studie teilnehmen?

Sie könnten für diese Studie geeignet sein, wenn Sie:

  • Einen diagnostizierten Typ 1 Diabetes haben, der mit Insulin Pen Therapie behandelt wird (keine Pumpenträger)
  • Zwischen 18 und 65 Jahre alt sind
  • Ihr BMI im Bereich von 18.0 – 29.4 kg/m² ist
  • Keine schwerwiegenden zusätzlichen Erkrankungen haben

Kontakt:
PD. Mag. Dr. Othmar Moser, Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr.med.univ. Harald Sourij
Email: othmar.moser@medunigraz.at
Telefon: 0316 385 72091

ÖDG-Suche:
Bewegungsbox

die bewegungsbox

Ernährungsbox

die ernährungsbox

Face Diabetes

fb

Therapie Aktiv

www.therapie-aktiv.at

World Diabetes Day

wdd

Insulin for Life

ifl

Diabetes-Pass

Diabetes-Pass

Website by berghWerk
Österreichische Diabetes Gesellschaft