Presse|Archiv|Kontakt|
Presseveranstaltung 18.10.2011

Sozialminister Hundstorfer zeichnet Diabetes Charta

BM Rudolf Hundstorfer setzt einen ungewöhnlichen Schritt: 
Er unterzeichnet die Österreichische Diabetes Charta als Sozialminister.

Im Kreise ausgewählter Medienvertreter sowie anwesender Vorstandsmitglieder der ÖDG fand heute im Sozialministerium die feierliche Unterzeichnung der Diabetes Charta durch ÖDG Vizepräsident Prim. Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz Drexel und Bundesminister Rudolf Hundstorfer statt.

ÖDG Vizepräsident Drexel und ÖDG Vorstandsmitglieder Doz. Dr. Bernhard Paulweber und Prim. Dr. Heidemarie Abrahamian brachten aktuelle Statements zur globalen Diabetesepidemie und Folgekrankheiten, Prävention von Typ 2 Diabetes und zum Zusammenhang von Diabetes und psychischen Erkrankungen.

Die Diabetes Charta der Österreichischen Diabetes Gesellschaft (ÖDG) wird bereits von wichtigen Stakeholdern unterstützt. Allen voran von Gesundheitsminister Alois Stöger und der Österreichischen Ärztekammer, ebenso von GesundheitslandesrätInnen und weiteren wichtigen Entscheidungsträgern aus dem Gesundheitsbereich. Auf die Anregung einer "Health-in-All-Policies Strategie" des Bundesministeriums für Gesundheit hin unterzeichnete nun auch Sozialminister Hundstorfer dieses Dokument.  „Fragen der Gesundheit begrenzen sich nicht nur auf das Ressort Gesundheit, sondern reichen auch in das Ressort Soziales hinein. Besonders in die Bereiche des Alterssicherungs- und Pensionssystems und der Pflege und Betreuung von älteren Personen“, begründet Hundstorfer den Schritt.

Österreichische Diabetes Charta
Der Diabetes mellitus entwickelte sich in den vergangenen Jahren zu einem zunehmend bedrohlichen Gesundheitsproblem in Österreich und ganz Europa. 
„Diese Entwicklung ist nicht zuletzt auf eine steigende Lebenserwartung zurückzuführen, da das Risiko an Diabetes zu erkranken mit dem Alter stark ansteigt. Es bedarf eines guten Gesundheits-, aber auch Sozialsystems“, so ÖDG Vizepräsident Drexel über die Gründe zur Entwicklung der Diabetes Charta. Es sollen neue aktive Schritte auf Bundes- und Länderebene zur Diabetes Prävention, zur Verbesserung der Betreuung und medizinischen Versorgung der Diabetes Erkrankten folgen.

Österreichische Diabetes Charta 1
Prim. Univ. Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz Drexel, Prim. Dr. Heidemarie Abrahamian, Bundesminister Rudolf Hundstorfer, Univ. Doz. Dr. Bernhard Paulweber - Bildnachweis: Regina Hügli

Österreichische Diabetes Charta 2
Sozialminister Rudolf Hundstorfer unterzeichnet die Österreichische Diabetes Charta - Bildnachweis: Regina Hügli

Österreichische Diabetes Charta 3
Prim. Univ. Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz Drexel (Vizepräsident der ÖDG) bei der Unterzeichnung der Diabetes Charta - Bildnachweis: Regina Hügli

Österreichische Diabetes Charta 4
Prim. Univ. Prof. Dr. Dr. hc. Heinz Drexel, Bundesminister Rudolf Hundstorfer, Univ. Doz. Dr. Bernhard Paulweber mit den aktuellen Präventionsplakaten der ÖDG zum Weltdiabetestag - Bildnachweis: Regina Hügli

Österreichische Diabetes Charta 5
Prim. Dr. Heidemarie Abrahamian (Vorstandmitglied der ÖDG) wies eindringlich auf den Zusammenhang zwischen Diabetes und psychischen Erkrankungen hin - Bildnachweis: Regina Hügli

Mitglieder-Bereich

Bewegungsbox

die bewegungsbox

Ernährungsbox

die ernährungsbox

Face Diabetes

fb

<
Therapie Aktiv

www.therapie-aktiv.at

Adipositas Netzwerk

www.adipositasnetzwerk.at

World Diabetes Day

wdd

Insulin for Life

ifl

Kooperationspartner

ÖAG - Österreichische Adipositas Gesellschaft
Diabetes Initiative Österreich

Österreichische Diabetes Gesellschaft