Presse|Archiv|Kontakt|

Kampagnen der ÖDG

Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes an Österreichs Schulen

In den letzten Monaten und Jahren wurde von unterschiedlichen Seiten das Thema Kinder und Jugendliche in Österreichs Schulen und Kindergärten immer wieder an die ÖDG herangetragen. Sowohl von Eltern-, als auch von Lehrerseite gibt es hier viele offene Fragen, mehr Probleme, als Lösungen, und eine Menge Unsicherheiten, die bisher unbeantwortet geblieben sind. Aus diesem Grund hat sich die Österreichische Diabetes Gesellschaft entschlossen, sich dieses Themas anzunehmen und wird in einem Mehrstufenplan bis Ende 2019 folgende Publikationen und Tools veröffentlichen:

  1. Positionspapier „Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes an Österreichs Schulen"
  2. DFP-Fortbildung für Schulärzte
  3. SCHILF/SCHÜLF „Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes an Österreichs Schulen“
    (geplant Mitte 2019)
  4. E-Learning für Lehrer und Betreuer im Schul- und Kindergartenalltag
    (geplant Ende 2019)
Positionspapier
Positionspapier Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes an Österreichs SchulenGemeinsames Positionspapier der Österreichischen Diabetes Gesellschaft (ÖDG), der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde (ÖGKJ) und der Österreichischen Arbeitsgruppe pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie (APEDÖ) zum Thema "Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes an Österreichs Schulen"

Dieses Positionspapier soll eine umfassende Orientierung im Umgang und in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes in Schulen geben, um bestehende Informationsdefizite zu kompensieren und das Problembewusstsein für die Thematik zu erhöhen. Die steigende Anzahl an diabetischen Schulkindern und die längere Aufenthaltsdauer in Schulen und schulnahen Einrichtungen machen eine offizielle Stellungnahme der Österreichischen Diabetes Gesellschaft und der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde notwendig, um eine standardisierte Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes bundesweit an allen Schulen in Österreich zu gewährleisten.

zum Positionspapier

DFP-Fortbildung
Fortbildung für Schulärzte an Österreichs Schulen zum Thema „Diabetes mellitus im Kindes- und Jugendalter“

Diese Fortbildung besteht aus einem medizinischen Teil, für den Assoz. Prof. PD Dr. Sabine Hofer, Univ.-Prof. Dr. Birgit Rami-Merhar, MBA und PD Dr. Elke Fröhlich-Reiterer verantwortlich zeichnen, und der mit 2 DFP Punkten approbiert ist, sowie einem praktischen Teil, der sich mit Gesprächsführung und Vorbereitung der Eltern, Lehrer und Mitschüler beschäftigt, den Dipl. Päd. Helmut Thiebet, Lehrer aus Graz und Mitglied der Österreichischen Diabetiker Vereinigung verfasst hat.

zur Fortbildung

 

Archiv

Archiv der ÖDG-Kampagnen seit 2009

 

Bewegungsbox

die bewegungsbox

Ernährungsbox

die ernährungsbox

Face Diabetes

fb

Therapie Aktiv

www.therapie-aktiv.at

World Diabetes Day

wdd

Insulin for Life

ifl

Kooperationspartner

ÖAG - Österreichische Adipositas Gesellschaft
Diabetes Initiative Österreich