Presse|Archiv|Kontakt|

YLD - Young Leaders in Diabetes Program

YLD Young- Leaders in Diabetes Program - hinter dieser etwas langen Beschreibung verbirgt sich ein einzigartiges Projekt für junge Menschen mit Diabetes. Dieses Programm wurde von der Internationalen Diabetes Federation (IDF) ins Leben gerufen. Ziel ist es junge Menschen zwischen 1830 Jahren mit Diabetes Typ 1 und Typ 2 zusammen zu bringen, um gemeinsam die Zukunft derer, die an Diabetes erkrankt sind, zu verbessern. Vor allem in der heutigen Zeit wo die Anzahl der neu diagnostizierten Diabetiker massiv ansteigt, ist es von besonderer Bedeutung junge und engagierte Menschen zu vereinen um gemeinsam an neuen Lösungen zu arbeiten.

Bei mir selbst wurde vor 13 Jahren Typ1Diabetes entdeckt. Diese Diagnose veränderte mein Leben von Grund auf. Der Schock nach der Diagnose war groß und speziell in den ersten Jahren kam ich mit der Tatsache, an einer chronischen Stoffwechselerkrankung zu leiden, kaum zurecht. Während meines Studiums an der Universität Wien bekam ich durch Zufall die
Möglichkeit als Betreuer an einem Diabetikercamp für Kinder teilzunehmen. Hier habe ich zum ersten Mal gesehen wie unkompliziert und selbstbewusst manche Kinder mit ihrer Erkrankung umgingen. Genau diese Erfahrung hat bei mir selbst ein Umdenken bewirkt. Seit ca. 9 Jahren engagiere ich mich nun, in erster Linie ehrenamtlich aber mittlerweile auch hauptberuflich, um
Menschen mit Diabetes in den verschiedensten Situationen zu unterstützen.
Aufgrund dieses Engagements wurden meine Kollegin Maria Hillinger und ich von der ÖDG nominiert um nach Melbourne zu reisen und am Young Leaders in Diabetes Program teilzunehmen. Im Zuge des WeltDiabetesKongresses
trafen sich also 140 junge Diabetiker aus mehr als 70 verschiedenen Nationen, um über die Situation von Menschen mit Diabetes im eigenen Land zu berichten. Wir bekamen auch die Möglichkeit unsere eigenen DiabetesProjekte zu diskutieren und von den Erfahrungen der anderen zu lernen.

Diabetes ist nicht immer einfach zu managen aber durch den Austausch untereinander und die vielen Diskussionen mit Diabetikern, Ärzten und anderen Experten konnten wir feststellen, dass jeder von uns oftmals mit den gleichen Schwierigkeiten zu kämpfen hat. Die Tatsache, dass der Diabetes uns alle tagtäglich begleitet, vereinte alle Teilnehmer während dieser kurzen Zeit.

Die für mich wichtigste Erkenntnis war allerdings, dass ich großes Glück habe in Österreich zu leben. Hier haben Diabetiker Zugang zu allem was sie benötigen, angefangen bei Insulin, Blutzuckermesstreifen, Insulinpumpen, Diabetesschulungen und vieles mehr. Während des Programms habe ich junge Menschen kennengelernt, die kaum Zugang zu Insulin haben. Solch eine lebensbedrohliche Situation ist bei uns praktisch undenkbar.
Nichtsdestotrotz haben auch Diabetiker hier in Österreich mit Ungerechtigkeiten zu kämpfen.

Weshalb hat ein junger Mensch mit Typ 1 Diabetes nicht das Recht auf einen unbefristeten Führerschein? Wieso werden Kinder mit Diabetes von Schulschikursen oder Ausflügen ausgeschlossen? Viele junge Menschen trauen sich nicht offen zuzugeben, dass sie Diabetes haben, um nicht ihren Arbeitsplatz zu verlieren. Diese Situationen dürfen in Zukunft nicht mehr
auftreten und ich hoffe, dass Maria und ich einen Teil dazu beitragen können. Maria hat hierfür eine Selbsthilfegruppe für Familien gegründet und ich selbst arbeite an einer Smartphone Applikation, die Kinder mit Typ1Diabetes
im Alltag unterstützt. Neben diesen Projekten gibt es noch viele weitere Aufgaben die wir hoffentlich, in Zusammenarbeit mit der ÖDG, zukünftig
umsetzen können.

Großer Dank gebührt in jedem Fall der Österreichischen Diabetes Gesellschaft, die es Maria und mir ermöglicht hat, am Young Leaders in Diabetes Program teilzunehmen. Die Erfahrungen die wir beide dort machen durften sind unglaublich wertvoll und hoffentlich gelingt es uns das Ziel
der Young Leaders zu erreichen, nämlich die Lebenssituation von Menschen mit Diabetes weltweit zu verbessern.

Autorin: Marlis Schosse

Fotos

Bildnachweis: Privat

YDL
Maria und Marlis bei der Eröffnungszeremonie des Welt Diabetes Kongress

YDL
Marlis mit Keegan Hall - Präsident der Young Leaders

YDL
Young Leaders in Diabetes

YDL
Young Leaders in Diabetes

YDL
Young Leaders in Diabetes Melbourne 2014

Bewegungsbox

die bewegungsbox

Ernährungsbox

die ernährungsbox

Face Diabetes

fb

Therapie Aktiv

www.therapie-aktiv.at

World Diabetes Day

wdd

Insulin for Life

ifl

Kooperationspartner

ÖAG - Österreichische Adipositas Gesellschaft
Diabetes Initiative Österreich

Österreichische Diabetes Gesellschaft