Presse|Archiv|Kontakt|

33. Frühjahrstagung der ÖDG

fjtBewährte und neue Therapieformen

5.–6. Mai 2017
Congress und Messe Innsbruck
Rennweg 3, 6020 Innsbruck

Programm (PDF - 3,3MB)

Wissenschaftliche Leitung:
Prim. Univ.-Prof. Dr. Monika Lechleitner (Hochzirl-Natters)
Univ.-Prof. Dr. Susanne Kaser (Innsbruck)
Prim. Univ.-Prof. Dr. Friedrich Hoppichler (Salzburg)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

es ist uns eine Freude, Sie vom 5. bis 6. Mai 2017 zur 33. Frühjahrstagung der Österreichischen Diabetes Gesellschaft im „Congress und Messe“ nach Innsbruck einzuladen.
Diese Frühjahrstagung steht unter dem Motto „Bewährte und neue Therapieformen“ und nimmt damit auch Bezug zu aktuellen Interventionsstudien und Leitlinienempfehlungen. Dargestellt werden die Insulinpumpentherapie und die kontinuierliche Glukosemessung mittels Glukosesensor, die Therapie des Typ-2-Diabetes unter besonderer Berücksichtigung des kardiovaskulären Risikos und der Nephropathie sowie die metabolischen Effekte der bariatrisch-chirurgischen Interventionen.
In der Gender-Sitzung erfolgen Präsentationen zu Diabetes in der Schwangerschaft, Unterschiede im kardiovaskulären Risiko bei Männern und Frauen sowie zu den spezifischen Aspekten psychischer Erkrankungen.
Weitere Themenschwerpunkte behandeln die gastroenterologischen Komplikationen bei Diabetes mellitus, Komorbiditäten wie Tumorerkrankungen, die Osteoporose, das Schlaf-Apnoe-Syndrom, sowie geriatrische Aspekte.
Unter dem Schwerpunkt der Lebensstilintervention werden praxisnahe Empfehlungen zur Sportausübung bei Typ-1-Diabetes mellitus, die Vorteile und Risiken unterschiedlicher Diätformen und der Problempunkt Rauchen als Risikofaktor übermittelt.
Eine weitere Sitzung wird sich dem Thema diabetische Spätkomplikationen wie Nephropathie, PAVK und diabetisches Fuß-Syndrom widmen.
Wir hoffen, dass die Themenbereiche für Sie interessant sind und eine Bereicherung für den klinischen Alltag darstellen.

Wir würden uns freuen, Sie zahlreich bei uns begrüßen zu dürfen!

Auf ein Zusammentreffen und rege Diskussionen freuen sich

Univ.-Prof. Dr. Susanne Kaser
Prim. Univ.-Prof. Dr. Monika Lechleitner
Prim. Univ.-Prof. Dr. Friedrich Hoppichler

Fachausstellung/Insertion/Sponsoring/Satellitensymposien:
Frau Andrea Etz, Frau Barbara Winder
MAW – Medizinische Ausstellungs- und Werbegesellschaft
Freyung 6, A-1010 Wien
Tel.: (+43/1) 536 63-42 od. -62
Fax: (+43/1) 535 60 16
E-Mail: oedg.maw@media.co.at

Hotelreservierung/Tagungsbüro:
Mondial Congress & Events
Operngasse 20B
A-1040 Wien
Tel.: (+43/1) 588 04-0
Fax: (+43/1) 588 04-185
E-Mail: oedgfj17@mondial-congress.com

Tagungsgebühren:  
Mitglieder der ÖDG 75,-
Nichtmitglieder der ÖDG 85,-
DiabetesberaterInnen, DiaetologInnen 40,-
ÄrztInnen in Ausbildung 40,-
StudentInnen kostenfrei (nur mit gültigem Studentenausweis) gratis
Medizinnahe Berufsgruppen (ErnährungwissenschafterInnen,
PsychologInnen, SportwissenschafterInnen, BiologInnen etc.)

40,-
Gesellschaftsabend 25,-

Bei einer Gruppenregistrierung können wir Ihnen je nach Anzahl der registrierten Teilnehmer (Mindestgröße 20 Personen) eine bestimmte Anzahl kostenlose Registrierungen anbieten, bitte wenden Sie sich dazu an Mondial Congress: oedgfj17@mondial-congress.com

Archiv

Archiv der ÖDG-Tagungen ab 2004

 

Mitglieder-Bereich

Bewegungsbox

die bewegungsbox

Face Diabetes

fb

<
Therapie Aktiv

www.therapie-aktiv.at

Adipositas Netzwerk

www.adipositasnetzwerk.at

World Diabetes Day

wdd

Insulin for Life

ifl

Kooperationspartner

ÖAG - Österreichische Adipositas Gesellschaft
Diabetes Initiative Österreich

Österreichische Diabetes Gesellschaft