Presse|Archiv|Kontakt|

Diabetes kann jeden treffen

Der neue Awarenessspot der ÖDG „Diabetes kann jeden treffen“ weist darauf hin, dass jeder Zehnte betroffen ist, dass Diabetes fatale Folgen hat und die größte Gefahr bei Herz-Kreislauferkrankungen liegt. Die moderne Medizin kann Folgeschäden vermeiden, wenn die Erkrankung rechtzeitig und individuell behandelt wird. Dafür ist es wichtig, dass jeder sein Risiko kennt.
Hier können Sie Ihr Risiko testen

Sie können dieses Video auch auf YouTube ansehen.

"Therapie Aktiv – Diabetes im Griff" stellt sicher, dass Typ-2-Diabetiker optimal versorgt und behandelt werden.
Der Therapie Aktiv-Arzt behandelt seine Patienten umfassend und führt regelmäßig Fußuntersuchungen, Augenkontrollen und HbA1c-Bestimmungen durch. Durch gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und selbstständige Blutzuckermessungen kann der Patient "aktiv" seinen Behandlungserfolg beeinflussen. Somit können Folgeerkrankungen des Diabetes wie z.B. Fußamputationen, Erblindungen, Herzinfarkte und Schlaganfälle vermieden werden.
Diese werden durch das Programm gezielt informiert und durch die Vereinbarung von Zielen gemeinsam mit ihren ÄrztInnen (z.B. Ernährungsumstellung) motiviert „aktiv“ an der Therapie mitzuhelfen.
Mittlerweile ist das Programm in ganz Österreich etabliert, eine Liste aller ÄrztInnen, die „Therapie-Aktiv“ anbieten, finden Sie hier:
Therapie Aktiv – Diabetes im Griff

Die ÖDG bedankt sich bei den Sponsoren, die durch Ihre freundliche Unterstützung diesen Aufklärungsspot ermöglicht haben:

logo  logo  logo  logo  logo

Bewegungsbox

die bewegungsbox

Ernährungsbox

die ernährungsbox

Face Diabetes

fb

Therapie Aktiv

www.therapie-aktiv.at

World Diabetes Day

wdd

Insulin for Life

ifl

Kooperationspartner

ÖAG - Österreichische Adipositas Gesellschaft
Diabetes Initiative Österreich