Presse|Archiv|Kontakt|

Master-Lehrgang „Angewandte Ernährungsmedizin“

Die Zunahme ernährungsbedingter Krankheiten stellt ÄrztInnen und DiätologInnen vor neue, interdisziplinäre Herausforderungen. Der Masterlehrgang Angewandte Ernährungsmedizin, der von der Medizinischen Universität Graz und der FH JOANNEUM in Kooperation durchgeführt wird, stellt daher das komplexe Gebiet der Ernährungsmedizin sowie strategische Querschnittskompetenzen in den Mittelpunkt der Ausbildung.

DiätologInnen und ÄrztInnen können sich in diesem interdisziplinär ausgerichteten Lehrgang auf wissenschaftlicher und fachlicher Ebene spezialisieren.
Ein wesentliches Ziel dabei ist es, die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Berufsgruppen zu fördern und die jeweiligen Kompetenzen wechselseitig zu nutzen.

Thematisch führt der Master-Lehrgang den Erwerb grundlegender und ausgewählter Kompetenzen der Grundstudien Medizin und Diätologie fort, vertieft und erweitert diese. Der komplexe Fachbereich der Ernährungsmedizin wird mit strategischen Querschnittkompetenzen wie Public Health, Projekt- und Qualitätsmanagement sowie Forschung verbunden. Durch die Implementierung von Problem-based Learning wird eine europaweit neuartige Perspektivenverschränkung zwischen Wissenschaft und Praxis betrieben. Situationen aus der Praxis werden hinterfragt und unter Hinzuziehung von wissenschaftlicher Fachliteratur im Sinne von Evidence-based Medicine können neue ganzheitliche Lösungsansätze gefunden werden.

ZIELGRUPPE
ÄrztInnen, DiätologInnen

VORAUSSETZUNGEN
Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang Angewandte Ernährungsmedizin sind nach Maßgabe des § 70 Abs 1 Z 3 UG idgF:
ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin auf Diplom- / Masterniveau
oder
ein abgeschlossenes Studium der Diätologie auf Bachelorniveau (180 ECTS)
oder
Abschluss eines anderen fachlich in Frage kommenden Studiums mindestens desselben hochschulischen Bildungsniveaus an einer anerkannten inländischen oder ausländische postsekundären Bildungseinrichtung, das zur berufsmäßigen Ausübung von Tätigkeiten an Patient*innen im Rahmen der Gesundheitsversorgung berechtigt
und
jeweils eine einschlägige Berufserfahrung im Ausmaß von mindestens zwei Jahren.

ORT UND DAUER:
Das Studium umfasst 13 Module in fünf Semestern, inklusive die Verfassung einer Masterarbeit. Insgesamt wird der Lehrgang mit 120 ECTS bewertet.
Um ein berufsbegleitendes Studium zu ermöglichen, wird das Präsenzstudium in Form von Blockwochen organisiert, die teils an der Medizinischen Universität in Graz und teils an der FH JOANNEUM in Bad Gleichenberg stattfinden
Weitere Teile des Studiums erfolgen über E-learning

ANMELDUNG; TERMINE UND WEITERE INFOS
https://www.fh-joanneum.at/nut
https://medunigraz.at/ernaehrungsmedizin

Mitglieder-Bereich

Bewegungsbox

die bewegungsbox

Ernährungsbox

die ernährungsbox

Face Diabetes

fb

<
Therapie Aktiv

www.therapie-aktiv.at

Adipositas Netzwerk

www.adipositasnetzwerk.at

World Diabetes Day

wdd

Insulin for Life

ifl

Kooperationspartner

ÖAG - Österreichische Adipositas Gesellschaft
Diabetes Initiative Österreich

Österreichische Diabetes Gesellschaft